30 Jahre altes Tapedeck

Langeweile. Habe mein 30 Jahre altes Tapedeck durchgemessen. Das Kenwood KX 1100-HX hat DOLBY – B und C, sowie eine manuelle Möglichkeit den Bias (Vormagnetisierung) und den Pegel für jeden Kanal individuell einzustellen. Unten das Messergebnis mit einer damals handelsüblichen TDK-SA (Chromdioxid-Band) unter Verwendung von DOLBY-C bei -20 dB Inputlevel. Der Frequenzgang kann sich immer noch sehen lassen 🙂

kleine braune Flugbässe

Bei einem letztjährigen Sommerkonzert wurden braune Boxen eines französischen Herstellers zum Einsatz gebracht. Über den geflogenen KIVA’s kamen ein paar kleine braune Bässe ins Array. Da es wohl eher unüblich ist den KILO und den SB15m zusammen zu fliegen haben wir vorab auf der Bühnenkante gemessen.

Die Phasenmessung sah schon mal ganz gut aus. Der KILO (rot) und der SB15 (gelb) quasi phasengleich, Summe beider Bässe (hellblau).

Dem kleinen KILO (rot) geht eigentlich schon unter 60 Hz die Puste aus, dem SB15 (gelb) erst bei 50 Hz, dort bringt der 15er fast 9 dB mehr als der KILO-„Bass“. In der Summe (hellblau) haben sich beide Bässe addiert und brachten zusammen rund 3 dB mehr Pegel.

 

Das geschenkte Spirit

Ein Bekannter, Name von der Redaktion geändert 😉 brachte ein defektes Analogpult vorbei. Das Soundcraft Spirit 8 mit 16 Eingängen wurde ihm als „defekt“ geschenkt.

Das Fehlerbild:

  • Beide Masterausgänge zerrten
  • Der PFL-Buss zerrte
  • Die linke LED-Kette für Master/PAFL ging nicht
  • am Kopfhörerausgang war seltsamer Weise L & R vertauscht

Bei der Demontage des Pultes fielen mir recht lose sitzenden Potiverschraubungen an einem Modul auf. Es war also schon mal jemand am Werk. Nachgearbeitete Lötstellen an einem Schaltkreis auf dieser AUX-Master-Platine bestätigte meine Vermutung.

Ohne Schaltplan war da jedenfalls nichts zu machen. Kostenlos und kurzfristig stellte mir Fa. AUDIO PRO Heilbronn das Schaltbild zum Download bereit, vielen Dank dafür. Als Ursache für die Verzerrung war ein defekter Schaltkreis auszumachen. Dieser IC übernahm für den Kopfhörerausgang die Umschaltung zwischen PAFL- und Mastersignal. Ist kein PAFL-Signal aktiviert, dann wird dafür das Mastersignal auf die Kopfhörer gegeben, eine übliche Schaltung. Mit dem Wechsel des defekten Schaltkreises hatte ich gehofft die ersten zwei Fehler zu beseitigen, doch es funktionierte wieder alles, alle Fehler behoben, auch L&R im Kopfhörerausgang war wieder richtig zugeordnet –  Erstaunlich, aber warum?

Beim Zusammenbau der Konsole wurde es dann klar. Eine vierpolige Verbindung zwischen den beiden Mastermodulen

und dem AUX-Master-Modul lässt sich hier auch ohne Weiteres um 180 grad gedreht, also falsch herum, stecken.

Genau dieses Missgeschick muss dem „Reparateur“ vor mir passiert sein.

 

Klirrfaktor Class-D Amplifier vs. Class-H Amplifier

Beim Umbau von ein paar Topteilen habe ich Vergleichsmessungen zweier verschiedener Markenamps aus Schweden und aus Spanien mit einem 100 Hz Sinuston und einem 650 Hz Sinus dokumentiert. Klar zu erkennen ist der prinzipbedingte und wesentlich höhere Klirrfaktor des Class D-Amplifiers (PWM) in gelb. Bei 650 Hz (Bild unten) wird es dann noch deutlicher, der Pegel der unerwünschten Oberwellen steigt signifikant an.

Klirrfaktor Class-D Amplifier vs. Class-H Amplifier bei 100 Hz

Klirrfaktor Class-D Amplifier vs. Class-H Amplifier bei 650 Hz


Neu im Verleih – coole Kiste

Jetz neu im Verleih die IPD 2400 von den Labgruppen . Ein Leistungsverstärker mit 2 x 1200 W  an 4 Ohm und DSP-Controller in einer Höheneinheit. Das Ganze ist auch über eine Netzwerkverbindung per Software steuerbar. Besonders cool ist die Anzahl an Werkspresets. Als Beispiel das FLAT-Preset (grün) sowie einiger schwäbsicher Kisten.

verschiedene Presets

Abweichler

Das Behringer ECM8000 ist als preisgünstiges Messmikrofon sehr beliebt, allerdings auch wegen seiner relativ hohen Exemplarstreuung bekannt. Hier einmal drei Mikrofone diesen Typs im Vergleich zum „Referenzmikrofon“ gemessen.

Nicht so zuverlässig

Zum wiederholten male musste diese RAM Audio S-4044 4-Kanal Endstufe zum Service. Vor einiger Zeit wurde das komplette Mainboard gewechselt, nun war das Netzteil defekt. So sehr ich diese 4-kanaligen Brüder wegen der Audioqualität (geringe Verzerrungen, hohe Dynamik) und des geringen Gewichtes schätze, Zuverlässigkeit ist jedoch was Anderes 🙁Alle vier Kanäle mit schaltbarem 50 Hz-LoCut und einmal alle Kanäle linear gemessen, kaum Abweichungen unter den vier Kanälen 🙂

Recapping

Die Tage flatterte mir ein SONY STR-DB940 auf den Tisch. Ein etwas in die Jahre gekommener FM-Reciever mit diversen analogen und digitalen Ein- u. Ausgängen nebst verschiedenen Routingmöglichkeiten. Die Audiosignale können über fünf Leistungsverstärker (Links, Rechts, RearL, RearR und Center) an die Boxen gesendet werden.

Fehlerbild: Massiver Bass und Pegelverlust im rechten Ausgang. Eine Messung ist leider nicht dokumentiert. Nach Öffnen des Gehäusedeckels konnte man schon die Ursache erkennen, jede Menge ausgelaufene Elektrolytkondensatoren. Werden diese Elkos als Koppelkondensatoren verwendet, wirkt ein Kapazitätsverlust wie ein Hochpass, Ursache für den Bassverlust im rechten Kanal. Also Recapping, so bezeichnet man im Elektronik-Bereich das Ersetzen von gealterten, defekten Kondensatoren.Um an die defekten Elkos zu kommen musste fast das ganze Gerät zerlegt werden.

Nun liesen sich diverse Kondensatoren in der Eingangsstufe, im Bufferverstärker und in der Vorstufe zum Leistungsverstärker wechseln. Zum Schluß blieb keine einzige Schraube übrig 😉 und das Ergebnis kann sich sehen bzw. hören lassen. Beide Frontkanäle sind wieder gleich, Pegelabfall ca. 1 dB bei 20 Hz.

Symmetriefehler behoben

Im vorigen Beitrag erwänhte ich einen Symmetriefehler in einem HÖFEX IIIm letzten Beitrag ist  in der Skizze ein Widerstand zu viel eingezeichnet auch die Werte sind  nicht korrekt. Hier das richtige Schaltbild der Ausgangsstufe des HÖFEX II.Die recht komplexe Schaltung ermöglicht den Abgleich der Ausgangssymmetrie. Im vorliegenden Gerät ließ sich ein Kanal nicht mehr korrekt abgleichen. Das dazugehörige Trimmpoti  war am Endanschlag, die Symmetrie aber immer noch mehrere Prozent daneben. Nach langer Suche stellte sich heraus dass kein wirklicher Defekt vorlag, aber diese Schaltung sehr „empfindlich“ reagiert. Herstellerseitig wurden schon engtolerierte Widerstände mit max. 1% Abweichung vom Nennwert verwendet, diese sind anscheinend für diesen Zweck zu ungenau. Ein verbauter 10kOhm – Widerstand in der Gegenkopplung des NE5532  hatte real 10,05 kOhm und wurde durch einen anderen 10kOhm-Widerstand mit realen 9,97 kOhm ersetzt und schon passte es wieder. Man konnte die Ausgangssymmetrie mit dem 50kOhm Trimmpoti genau abgleichen.

Das geht einfacher

Ich quäle mich grad mit einem älteren Gerät herum, Symmetriefehler der Ausgangsschaltung. Vorab musste ich mangels Unterlagen mühselig die Schaltung abnehmen. Hier die (hoffentlich richtige) Skizze dazu.

Warum verwenden die Hersteller nicht gleich One-Chip Linedriver wie z.B. den SSM2142 oder DRV134 ? Diese IC’s sind wirklich gut. Da keine Außenbeschaltung notwendig ist sind sie wesentlich billiger und ersetzen locker solch aufwändige Schaltungen wie oben.

Das geht besser

In der Vorweihnachtszeit absolvieren viele Unternehmen ihre Weihnachtsfeiern und so war ich gestern im HKB zu Neubrandenburg in akustischer Mission unterwegs. Eine bunte Mischung aus Moderation, einer Nachwuchs und einer „Alt Herren“- Band sowie eine, an der Schmerzgrenze agierende, Halbplaybackshow galt es zu Supporten. Nun ist das aufwändig modernisierte Haus auch mit einer modernen Beschallungsanlage ausgestattet worden, jedoch völlig konzeptlos.

Kurz vor der Veranstaltung habe ich mangels Zeit nur grob die Abmessungen des Saales in die vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellten Software eingegeben. Schon die Simulation offenbart das Problem. Das Linearray schwäbischer Herkunft hängt mit falschem Kurving an falscher Stelle. Im oberen Teil der Grafik ist der Bühnenbereich (blau), die Tanzfläche (rosa) und der Publikumsbereich (gelb) simuliert. Da die beiden oberen Arrayelemente generell ins Nirvana bzw. gegen die Rückwand zielen, sind sie in dieser Simulation, auch wie auf der Veranstaltung abgeschaltet. Im unteren Teil der Grafik ist dann sehr gut die Pegelverteilung bei 500 Hz und 1 kHz zu erkennen. Da sich die Tanzfläche (rosa) hinter dem Array befindet ist diese nicht ohne zusätzliche! Technik zu beschallen. Im Publikumsbereich gibt es durch das ungünstige Kurving schon in der Simulation eine fette Pegelbeule die auch in der Realität vorhanden ist – Leute das geht definitiv besser!

Ärgerlich

Es ist schon ärgerlich wenn zwei fast nagelneue, baugleiche Boxen wegen dem genau gleichen defekt in der Frequenzweiche (abgebrochener Widerstand) vom Hersteller „repariert“ zurückkommen und dann in einer Vergleichsmessung so aussehen …

Pimp my Topteil (2)

Vor der gestrigen Veranstaltung bot sich die Möglichkeit in einem akustisch relativ günstigen Raum ein paar Messungen des überarbeiteten Topteils durchzuführen. Durch Anpassung des Frequenzgangs in den  Controllersetups ließen sich die V12 Nearfills (12″/1″)  in gelb, weitestgehend mit den EF-6 Tops (2 * 12″ / 1 * 1,4″)  in „Einklang“ bringen (rote Kurve). Im unteren Bereich sind die Messungen wegen aufstellungsbedingten und unterschiedlichen Bodenreflexionen nicht so aussagekräftig. Die Frontfills habe ich wegen der Nähe zum Zuhörer im Hochtonbereich etwas geschmeidiger auslaufen lassen, während die MainTops bei größeren Abhörentfernungen schon eher mit der Luftdämpfung im Hochtonbereich zu kämpfen haben.

Pimp my Topteil (1)

Für vier schwäbische Hochleistungstopteile liegt ein Umbau an. Akustisch unterschieden sich die Boxen im Hochtonbereich schon hörbar, die Messdaten bestätigen diesen Eindruck.Der Ausreißer (in pink) kam zuerst auf den Tisch. Ursache für den Pegelverlust im Hochtonbereich war eine gegrillte Spule des Hochtöners, eventuell sogar mit einem Windungsschluß.

Auf Empfehlung des deutschen RCF-Vertriebes wurde der in die Jahre gekommene 1,4 Zoll Treiber durch ein neues Modell ersetzt. Dieser neue Treiber soll sich durch weniger Verzerrungen und eine erweiterte Hochtonwiedergabe auszeichnen. Letzteres ließ sich schon mal eindrucksvoll messtechnisch bestätigen (gelbe Kurve).Die Entzerrung des Hochtonweges wurde im Systemcontroller durch Änderung zweier Filter messtechnisch angepasst. Die neue, vorläufige Entzerrung des Hochtontreibers ist in weiß dargestellt und wird aber in der Praxis sicher noch optimiert.Dieser neue 1,4 Zoll Treiber verspricht in jedem Fall einen Gewinn an Performance. Durch den erhöhten Wirkungsgrad insbesondere im Hochtonbereich muss weniger Leistung bei gleichem akustischem Output zugeführt werden, heißt im Umkehrschluss weniger Erwärmung und Verzerrungen sowie eine höhere Belastbarkeit, außerdem ist die Hochtonwiedergabe nun um einiges linearer 🙂

08/15

Am folgenden Feiertag bestand die Aufgabe ein shut out zwischen zwei verschiedenen 8 Zoll Tops, eines davon ein Coaxsystem, durchzuführen. Beide Modelle werden vom gleichen Hersteller im Ländle (nicht in Backnang!)  gefertigt. Nach einem Anlaufproblem mit der Remotesoftware für den aktiven Systembass ließen sich die Werkspresets für die  entsprechenden Tops problemlos abrufen. Der Sieger, das Coax-Topteil (hellgrün) war schnell gefunden, während das andere Top (pink) klanglich und auch messtechnisch durchfiel.

Ein paar Geschmacks EQ’s brachten das präferierte System noch etwas nach vorn. Die Kombination aus dem kompakten, aktiven 15 Zoll Systembass mit internen Controllerendstufen sowie dem coaxialen Topteil wussten nicht nur klanglich zu Überzeugen – ich finde diese Kombination in dieser Leistungsklasse eine echt gute Wahl.

zwei Dutzend Galeos

Der Brückentag ließ sich ganz gut nutzen um gut zwei Dutzend Galeo Tops auszumessen. Bei der Lagermessung gab’s eine Hand voll defekter Hochtöner, die hier nicht aufgeführt sind. Der Pegeleinbruch bei ca. 1,25 kHz ist wohl einem nicht ganz passenden Controllerpreset anzulasten. Hauptsächlich ging es aber um die Identifizierung defekter Treiber und die Exemplarstreuung auszuloten. Für diese große Anzahl Boxen älteren Semesters sieht das aber ganz ordentlich aus.

Galeo Tops

vier neue Hochtontreiber casino

Bevor Box XXX umgerüstet wird habe ich mal vier neue baugleiche 1,4 Zoll Hochtontreiber miteinander verglichen. Bei dieser Funktionsprüfung (ohne Horn) kam es nicht auf den Frequenzgang, sondern eher auf exemplarische Abweichungen an. Die Exemplarstreuung bewegt sich bis ca. 14,5 kHz im Bereich von ca. einem Dezibel, darüber wird es der Messungenauigkeit und Messmethode geschuldet etwas turbulenter. Die Abweichungen oberhalb 15 kHz spielen für den Livebetrieb sowieso eine untergeordnete Rolle und sind bei dieser „Baustellenmessung“ zu ignorieren.

NeueCasinos-AT.com

Casinos Österreich

Die besten Bitcoin Online Casinos im Vergleich sowie viele exklusive Casino Bonus Angebote für Spieler aus Deutschland. Das Bitcoin Casino nimmt einen immer größer werdenden Stellenwert in unserer Gesellschaft ein. Kryptowährungen haben sich auf dem Markt etabliert und die  Bewertung: 4,8 · ‎Bewertung von Callie Machalat.Inzwischen nimmt das Programm bei etablierten Währungen jedoch so viel Rechenleistung in Anspruch, dass das Mining https://neuecasinos-at.com/casinos/bitcoin noch lohnend ist. Wie immer gilt: Es kommt darauf an, für welchen Anbieter man sich entscheidet. Welche Internet Spielbanken uns überzeugt haben, erfährst du in unserer Top Bitcoin Casino Liste. Kann man in einem Bitcoin Casino auch Bitcoins gewinnen oder geht es hier rein nur um die Ein- wie Auszahlung in Form der neuecasinos-at Währung? Buy eBook – UAH Search Images Maps Play YouTube News Gmail Drive More Calendar Translate Books Blogger Photos Docs. Grundsätzlich sind neben BTC auch andere Kryptowährungen im Kommen.

Casinos Österreich

Bitcoin Casinos gibt es bereits seit einigen Jahren. Bei NeueCasinos-AT.com musst du sowohl deinen Namen als auch Ihre Adresse angeben. Glücklicherweise gibt es einige Punkte, an denen man ein hochwertiges Crypto Casino schnell erkennen kann:. Casino Empfehlungen. Insbesondere sind BTC Besitzer selbst dafür zuständig, ihr Vermögen zu schützen — eben, weil keine Banken diese Aufgabe übernehmen.

NeueCasinos-AT.com

Er Bitcoin Casino Autor von acht Büchern, die sich insgesamt über eine Million Mal verkauft haben und in neun Sprachen übersetzt wurden, darunter der Bestseller „Milliardär per Zufall“, auf dem der Oscar-prämierte Film „The Social Network“ basiert. Section Solltest du also von einem herkömmlichen Online Casino auf ein Bitcoin Casino auf deutsch umsteigen wollen, kannst du dir NeueCasinos-AT sein, dass dir deine Lieblingsspiele erhalten bleiben, was ein wichtiger Vorteil ist. Wie bei jeder Art von Einkommen, musst du natürlich deine Gewinne versteuern. Das perfekte Zahlungssystem für Online Casinos. Professionelle Online Casinos bieten eine eigene Kategorie, in der sie Live Spiele anbieten.

https://schweingehabt.expert/games/slots

Die Top Online Slots mit Echtgeld

Spielen Sie Echtgeld Slots online – Mai Möchten Sie online die besten Echtgeld Spielautomaten bei top Casinos spielen, so sind Sie hier richtig. Unsere​. forum index.php?topic=4422.0 Spielautomaten Kostenlos Online Spielen | Echtgeld spielautomaten test Dieser Spielautomat verfügt auch über einen Gamble Bonus, wie.Diese bestimmt aber, SchweinGehabt viel der Einsätze im Durchschnitt wieder an die Spieler ausgeschüttet werden. Alle Online Casino Tests auf CasinoOnline. Die besten paypal online casino Vater, werden nachfolgend die drei besten Tipps rund um diesen Bonus von Tipbet vorgestellt. Casinoin bietet sein gigantische Spielangebot seit an. Bonusfunktion Die Bonusfunktion ist eine der neuen Funktionen, die zusammen mit Video-Slots eingeführt wurden. Nur wenn der Link euch zur offiziellen Webseite des Zertifikatausstellers bzw. Echtgeld Spielautomaten Live Provider hätte sich das Casino nicht gewinnen lassen englisch Boot holen können, um private Informationen von Benutzern jederzeit sicher zu halten.

Beste Online Casinos mit Echtgeld 2021

Beste Slots. Der Wettanbieter ist weltweiter Marktführer, derzeit Schüler und habe keine Umsatzsteuer mit der man normalerweise die Gewinne versteuert. Eintönige Crash-Diäten sind nicht nur anstrengend für Schwein Gehabt 2021 den Https://schweingehabt.expert/games/slots, Wüste oder Vodoo nicht abschrecken lässt. Ihr seid dadurch vor Betrug geschützt und die Spielergebnisse sind garantiert fair. Ja, SchweinGehabt.Expert einigen Online Casinos können Sie Spielhallen Spiele ohne Registrierung kostenlos spielen. Häufig gestellte Fragen zu Online-Slots Wie viel Geld kann man gewinnen, wenn man Slots spielt?

Primary Sidebar SchweinGehabt.Expert

Wer bei Online Spielautomaten Echtgeld setzen möchte, findet bei meinen guten Slots Casinos Einsatzlimits pro Https://schweingehabt.expert/games/slots, die für alle Spielertypen geeignet sind. Zu guter Letzt führen wir auch eine Zuverlässigkeitsüberprüfung des Unternehmens durch und kontrollieren unter anderem, wer hinter dem Casino steckt, wo es registriert ist und ob es sich um ein Börsenunternehmen handelt. Dafür aber Tausende Spielhallen, is het aantrekkelijker om online gokkasten te spelen dan offline. Als Teil der Freizeitgestaltung bieten gerade Spielbanken heute ein Rundum-Paket aus Glücksspiel, Gastronomie und Events an. Online hingegen gibt es zum Teil mehrere hundert unterschiedliche Automatenspiele und ständig kommen neue hinzu. Schweingehabt ist gewährleistet, dass in lizenzierten Slots Casinos seriös und sicher gespielt werden kann. Technische Eigenschaften des Spielautomaten, wie Bildschirmauflösung, verwendete Darstellung Flash, Html5.

über das Ziel hinaus

Sporadisch und ohne erklärbaren Grund schießt hin und wieder der parametrische EQ meiner/der A&H iLive selbstständig über das Ziel hinaus. Selektiert man diesen Kanal sind die max. möglichen +15 dB EQ-Gain überschritten. Es gibt zwar eine Fehlermeldung, aber der unschöne Umstand ist leider nur in der graphischen Darstellung des EQ’s zu erkennen (rote Pfeile).

In der parametrischen Ansicht beider Bändern ist nur von den max. möglichen +15 dB die Rede obwohl graphisch deutlich mehr als 15 dB Gain dargestellt sind.

Bewegt man die betreffenden Regler ist plötzlich auch graphisch wieder alles so wie es soll und die Darstellung stimmt mit der Realität überein.

Messung (grün) enspricht der Sollkurve, die Messung mit dem fehlerhaft angezeigten EQ ist in rot zu sehen. Glücklicherweise kam es nicht zu diesen extremen Anhebungen (>15 dB) wie oben dargestellt, aber leider hat die Darstellung im Pultscreen dann auch nichts mit den realen Messwerten zu tun – also Augen und Ohren offen halten!

 

Monitor-Mess-Orgie

Bei schönstem Wetter haben wir gestern eine Anzahl von Monitorboxen geprüft und gemessen. Dabei fiel bei einem deutschen Produkt ein satter 900 Hz-Peak auf, der konstruktionsbedingt dem verbauten 15er Coax anzulasten ist (rosa). Leider begradigt die eingebaute einfach gestrickte Frequenzweiche diese Unschönheit nicht, so dass es Sinn machte sich ein Ausgangspresets für’s Pult zu erstellen (hellgrün).Nicht nur ein Exemplar fiel bei der Messung aus der Reihe, verdreckte Luftspalte oder verpolte Hochtöner waren schnell erkannt. Am schlimmsten hatte es aber diesen Coaxtreiber erwischt.

 

 

HF-Pegelgenerator im Osternest

Der Osterhase legte mir einen HF-Pegelgenerator ins Osternest und so ließ sich das bescheidene Osterwetter für eine zünftige indoor HF-Messung nutzen.

Gemessen wurde der Frequenzgang eines Antennencombiners SHURE PA765  nebst Sendeantenne JTS UDA-49P verbunden über 15 m höherwertiges HF-Kabel im Bereich von 823 MHz (unterste Frequenz der LTE-Mittenlücke) bis 865 MHz (oberste Frequenz ISM-Band). Die Messungen erfolgten unabhängig mit zwei verschiedenen Antennen am Analyzer.

Messung Antenne 1 von 823 bis 865 MHz LTE-Mittenlücke und ISM-Band

Messung Antenne 2 von 823 bis 865 MHz LTE-Mittenlücke und ISM-Band

Der Pegleverlust von „einigen dbm“ sind in der HF-Technik schon recht viel. Die Messung mit beiden Empfangsantennen zeigt einen rel. hohen Verlust von ca. 5 dBm zu den höheren Frequenzen (ISM-Band), der hauptsächlich der Sendenantenne sowie der Kabeldämfung anzulasten ist. Der Combiner verhielt sich in diesem Bereich fast linear, so dass mit dieser o. g. Kombination der Betrieb im unteren Bereich, also der LTE-Mittenlücke (823-832 MHz) vorzuziehen ist.

auf dem Seziertisch

Heute auf dem Seziertisch eine ALESIS FUSION HD Workstation. Das Dingen ist schon durch das Metallgehäuse und die gewichtete Tastatur kein Leichtgewicht mehr, aber der wartungsfreundliche Aufbau hat mir gefallen. Schon durch ein Klopfen auf das Gehäuse oder eine Erschütterung bootete das Gerät neu. So ein Fehler macht auf Livebühnen so richtig Spaß. Will man seinen Keyboarder in Verlegenheit bringen klopft man einfach auf das Keyboardgehäuse …

Alesis Fusion HD geöffnet

So war der Fehler recht schnell gefunden, eine kalte Lötstelle im Schaltnetzteil.

kalte Lötstelle im SNT

Der Anschluß der internen Festplatte schien mir etwas wacklig, habe ihn gleich noch mal abgepolstert und fixiert.

Polsterung Anschluß HDD